Über mich

Über mich

Lauschend, forschend, staunend – auf den Spuren des Gesunden

Portraitbild Ursula von der Heide

Nach 20-jähriger vielfältiger Tätigkeit im Gesundheitswesen, als Krankenschwester und Diplompflegepädagogin, bin ich seit 1999 Heilpraktikerin und biodynamische Craniosacraltherapeutin in eigener Praxis.

Das Zertifikat der dreijährigen Ausbildung erwarb ich am Internationalen Institut für Craniosacral Balancing® www.craniosacralbalancing.com

Das Institut steht in der Tradition der Gründungsväter der Osteopathie Dr. W.G. Sutherland und Dr. Rollin Becker und lehrt den biodynamischen Ansatz.

Mittlerweile verfüge ich über viele Jahre intensiver Erfahrung in der Anwendung dieser Therapiemethode und bin stets am Forschen, Entdecken und Erweitern meiner Fähigkeiten in Theorie und Praxis. Fortbildungen besuchte ich zu den Themen Embryonalentwicklung, Geburtsdynamiken, Baby- und Kinderbehandlung und Traumaresolution.

Im November 2009 schloss ich am Internationalen Institut für Craniosacral Balancing® die zweijährige Weiterbildung Craniosacrale Pädiatrie ab. Dort erlangte ich 2009 auch den Grad eines Biodynamic Craniosacral Therapist BCST. Meine Abschlussarbeit schrieb ich zum Thema „Annäherungen an das Gesunde“.

Seit 2017 bin ich als Master-Praktizierende registriert beim Craniosacral Verband Deutschland CSVD www.cranioverband.org

Es folgten Fortbildungen zur Vertiefung der Craniosacrale Biodynamik am ICSB bei Bhadrena C. Tschumi Gemin und Kavi Gemin, bei Ray Castellino „Frühe Traumata überwinden“ (2013) und weitere Fortbildungen zu biodynamischen, anatomischen und medizinischen Themen. Zum Beispiel über Hyperaktivität (2012), „wie Operationen gut überstehen“ (2016), „Die drei Funktionen der Potency“ bei Franklyn Sills (2017), über das Soziale Nervensystem (2018) und über Emotionen und Gefühle (2019) am ICSB.